Loading

Girl Friday Vol. 3

Events

Letzte Woche durften motivierte Studentinnen sich mit jungen Businessfrauen im Milchhüsli Basel über Chancen und Probleme beim Eintritt ins Arbeitsleben austauschen. Anlass dafür war das #FirstJobProblems Karriere Speed Dating präsentiert von Girl Friday, dem Verein zur Förderungen von smarten Studentinnen.

#FirstJobProblems – oder eher #FirstJobOpportunites?
So sah das nämlich unsere Vortragende, Brigitte Läderach, die seit mehreren Jahren Studierende genau in dieser schwierigen Phase der Bewerbung und auch darüber hinaus berät und mit ihrem Vortrag den Abend einleitete. Selten habe man so viele Chancen, sich verschiedene Arbeitgeber anzuschauen, etwas über sie zu lernen und sich diesen zu präsentieren. Schliesslich richten sich die meisten Berufsmessen ja mittlerweile an Absolventen. A propos: Wie bereitet man sich auf diese vor? Auch dazu hatte Brigitte Tipps parat: „Fragt euch unbedingt: An was sollen sich die anderen später bei mir erinnern? Sicherlich nicht, dass ich noch nicht genau weiss, was ich machen möchte… oder dass es sowieso schwierig ist (Komma) mit meinem Studienbackground einen Job zu finden. Nein! Sondern wofür ich mich interessiere, was meine Passion ist und wo meine Stärken liegen. Als Übung könnt ihr euch drei Bulletpoints vorher aufschreiben und dann ganz bewusst in jedes Gespräch einfliessen lassen.“

Speed Dating mit unseren Coaches – oder wie hast du deinen ersten Job gefunden?

Nach diesen und vielen weiteren Inputs folgte das Speed Dating mit unseren Coaches. In Basel mit dabei waren:

Estella Benz, CEO von RueCinq
Kathrin Lehner, Gründerin von Coachfrog
Stephanie Gölz, Brand Managerin bei Novartis
Yael Ellenbroeck, PR-Consultant bei PRfactund
Setareh Gharibi, Programmverantwortliche bei den Career Services an der Uni.

Jede Studentin konnte sich rund 4 Minuten lang mit jeder dieser erfolgreichen Businessladies austauschen. Jede über ihre ganz persönlichen Fragen und Probleme. Das Feedback war eindeutig: Der Austausch mit den Coaches war ermutigend und motivierend! Egal mit welchem Background, man kann von jeder Erfahrung profitieren und für den eigenen Weg etwas lernen.

 

Während jeweils eine Hälfte der Teilnehmerinnen fleissig mit Speed Dating beschäftigt war, nutzten die anderen Ladies die Chance, sich gegenseitig kennenzulernen und sich über ihre Probleme und Fragen auszutauschen. Denn was alle an diesem Abend mit nach Hause genommen haben ist sicher: Ein gutes Netzwerk ist unerlässlich – nutzt daher eure Chancen mit interessanten Leuten in Kontakt zu kommen und pflegt diese Kontakte regelmässig. Dazu gibt es ja einige Tools, wie z.B. LinkedIn (HIER findet ihr noch unsere Tipps für ein optimales Profil).

Der Abend fand seinen gemütlichen Ausklang beim Apero mit feinen Häppchen vom Milchhüsli.

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Coaches, Brigitte Läderach, das Team vom Milchhüsli und unsere Teilnehmerinnen! Und natürlich an das Eidgenössiche Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann, das Girl Friday finanziell unterstützt, damit wir dieses tolle Programm kostenlos für smarte Studentinnen anbieten dürfen.

EBG Logo

Und weisst du schon, was du nach der Uni machst? Nein?

Wir helfen dir dabei! JETZT kostenlos für deine Stadt registrieren und die Tourdaten rechtzeitig erfahren.

Wir kommen nach als nächstes nach Luzern, St. Gallen, Winterthur und die ETH Zürich!

Text: Isabel Steinhoff

Fotos: Christina Brun